Klare Spargelsuppe mit Pasta und Bärlauchöl (vegan)

Vegane, klare Spargelsuppe mit Nudeln und Bärlauch-Öl

Bislang habe ich Spargelsuppe immer als cremige Variante zubereitet, mit Sahne oder später dann veganer Sahnealternative. Doch diese klare Spargelsuppe ist ein gelungenes Experiment. Der Brühe verleihen in ihr gekochte Spargelschalen und –abschnitte ein herrliches Aroma, Suppennudeln sind sättigend und bescheren der Suppe zusätzliche Konsistenz. Die feine Suppe wird ergänzt durch würziges Bärlauchöl. Die Knoblauchnote … Klare Spargelsuppe mit Pasta und Bärlauchöl (vegan) weiterlesen

Kartoffelsalat mit Radieschen & Radieschengrün (vegan)

Veganer Kartoffelsalat mit Radieschen, Radieschenblättern/Radieschengrün und Leinöl

Zur vielleicht auch bei dir schon eingeläuteten Grillsaison möchte ich diesen frühlingshaften Kartoffelsalat beitragen. Schon vorletztes Jahr habe ich ein veganes Rezept für Kartoffelsalat veröffentlicht, damals schön deftig mit sauren Gurken, Apfel und selbstgemachter Mayonnaise. Diese Variante ist mit Essig-Öl-Dressing und pikanten Radieschenscheiben etwas feiner im Geschmack. Radieschengrün rundet den Salat hervorragend ab – kein … Kartoffelsalat mit Radieschen & Radieschengrün (vegan) weiterlesen

Tofureisbratlinge (vegan)

Würzige, vegane Tofu-Reis-Bratlinge

Du hast zu viel Reis gekocht? Perfekt, denn dann hast du sicher genug übrig, um diese Bratlinge zuzubereiten. Tofu macht die Laibchen herrlich saftig, dank frischen Lauchzwiebelringen, Misopaste und Noriflocken schmecken sie schön deftig. Für zusätzliche Würze sorgt Shichimi tōgarashi, eine japanische Gewürzmischung auf Basis von Chiliflocken, der weitere Zutaten wie Mandarinenschale säuerliche und süßliche … Tofureisbratlinge (vegan) weiterlesen

Maultaschen mit Kartoffellauchfüllung (vegan)

Vegane Maultaschen mit Kartoffel-Lauch-Füllung mit Brühe, Gemüsejulienne und Schmorzwiebeln

Gefüllte Teigspeisen sind für mich echtes Wohlfühlessen – ob nun japanische Gyoza, türkische Börek oder schwäbische Maultaschen. Die Füllungen können je nach Saison und Geschmack variiert werden, sodass für alle etwas dabei ist. Auch den Teig kannst du deinen eigenen Bedürfnissen anpassen, ob mit oder ohne Ei, glutenfrei oder vollwertig mit Vollkornmehl. Meinen Maultaschenteig habe … Maultaschen mit Kartoffellauchfüllung (vegan) weiterlesen

Polentaschnitten mit Tomatenolivensugo (vegan)

Gebratene, vegane Polenta-Schnitten mit Tomaten-Oliven-Soße

Seit heute steht ein Hochbeet auf meinem Balkon, bislang noch originalverpackt, aber am kommenden Wochenende werde ich es aufbauen und essbare Blüten aussäen. Irgendwann im April erwarte ich dann eine Lieferung von weiteren Pflanzen, mit denen ich das Beet bestücken möchte, darunter Mangold, Kohlrabi und verschiedene Salate. Mit der Aussicht auf eine reiche Gemüseernte wächst … Polentaschnitten mit Tomatenolivensugo (vegan) weiterlesen

Kürbis-Gnocchi mit Lauch und Pfifferlingen (vegan)

Selbstgemachte vegane Kürbis-Gnocchi mit cremiger Lauch-Soße und Pfifferlingen

Vor einiger Zeit habe ich mir vorgenommen, bei der Verarbeitung von Kürbis kreativer zu werden, als ich es bislang war, denn meistens koche ich aus dem Wintergemüse eine sämige Suppe, häufig mit Möhren und Äpfeln. Auf geschmacklich flexibel habe ich auch schon einige Kürbisrezepte abseits der typischen Suppe veröffentlicht, beispielsweise einen Eintopf mit Graupen und … Kürbis-Gnocchi mit Lauch und Pfifferlingen (vegan) weiterlesen

Pasta mit Feigen-Walnuss-Pesto und geröstetem Kürbis (vegan)

Vegane Herbstpasta: Mini-Maccaroni mit Feigen-Walnuss-Pesto und geröstetem Muskatkürbis

Auf diesem Teller erwartet dich der Herbst. Das einfache Pastagericht besitzt dank getrockneten Feigen eine schöne Süße, die von aromatischem Muskatkürbis unterstützt wird. Walnusskerne sorgen für Biss, fein gehackte Rosmarinnadeln runden die Nudelspeise geschmacklich wie optisch ab. Die Herbstpasta folgt einem ähnlichen Prinzip wie meine Nudeln mit zweierlei Brokkoli. Beide Rezepte beinhalten nur wenige Arbeitsschritte, … Pasta mit Feigen-Walnuss-Pesto und geröstetem Kürbis (vegan) weiterlesen

Vegane Taco-Salat-Schalen

Vegane Salat-Taco-Schalen mit einer Füllung aus Pilzen und Kidney-Bohnen, Koriander-Joghurt und selbstgemachter Salsa

Lecker wie ein herzhaft gefüllter Taco, doch viel gesünder: Diese veganen Salat-Tacos lassen selbst passionierte Fleischesser nichts vermissen. Eisbergsalatblätter werden mit warmen Kidneybohnen und gehackten Pilzen gefüllt und mit säuerlich abgeschmecktem Koriander-Sojajoghurt beträufelt. Salsa sorgt für eine Extraportion Schärfe und verleiht den Taco-Salat-Schalen ein frisches, fruchtiges Aroma. Du kannst zwar auch fertig gekaufte Würzsoße verwenden, … Vegane Taco-Salat-Schalen weiterlesen

Pfirsich-Tomaten-Salsa

Frische Pfirsich-Tomaten-Salsa - einfach und schnell

Die ganz große Hitzewelle ist für dieses Jahr sicherlich vorüber. Doch der Sommer geht weiter, zumindest auf dem Teller. Diese fruchtige Salsa zelebriert die Freuden des Spätsommers mit ihrer Kombination aus aromatischen Tomaten und süßem Pfirsich. Auch optisch beeindruckt die farbenfrohe Salsa, die problemlos innerhalb von fünfzehn Minuten zubereitet werden kann. Sie passt toll zu … Pfirsich-Tomaten-Salsa weiterlesen

Erfrischender Hirsesalat (vegan)

Veganer Hirse-Salat mit Gurke, Kichererbsen, Minze und glatter Petersilie

Dieser Salat hat alles, was ein sommerliches Abendessen braucht: Er ist sättigend, versorgt mit reichlich Kohlenhydraten sowie pflanzlichem Protein und schmeckt dabei herrlich frisch. Der nussige Geschmack von Hirse und Kichererbsen wirkt dank knackiger Gurke und aromatischen Kräutern gleich etwas leichter, Zitronensaft oder Apfelessig verleihen angenehme Säure. Der Hirsesalat kann gut ein bis zwei Tage … Erfrischender Hirsesalat (vegan) weiterlesen

Mais-Zucchini-Suppe (vegan)

Einfache, vegane Mais-Zucchini-Suppe

Maiskolben mag ich am liebsten direkt vom Grill, gewürzt mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer. Dabei vergesse ich manchmal, wie herrlich vielseitig Gemüsemais doch ist. Er macht sich zum Beispiel hervorragend in einer Suppe wie dieser und verleiht ihr herrliche Süße. Der feine Geschmack der Zucchini tritt neben dem Mais etwas in den Hintergrund … Mais-Zucchini-Suppe (vegan) weiterlesen

Paprikagemüse aus dem Ofen mit Kartoffelecken (vegan)

Knusprige Kartoffelecken und veganes Paprika-Gemüse mit Tomaten, Zwiebeln und Kapern aus dem Ofen

Der einfachste Weg zu einem herzhaften Hauptgericht führt durch den Ofen. Wenn ich keine Lust habe, lange in der Küche zu stehen, gibt es oft Ofengemüse, denn bis auf das Putzen und Zerkleinern der Zutaten sowie eventuelles Wenden kann die Zeit bis zum Essen anderweitig genutzt werden. An diesem Gericht gefallen mir die  verschiedenen Konsistenzen … Paprikagemüse aus dem Ofen mit Kartoffelecken (vegan) weiterlesen

Som Tam aus Brokkoli und Gurke (vegan)

Som Tam aus regionalen Zutaten: veganer Rohkostsalat mit Brokkolistiel, Gurke, Buschbohnen und Kirschtomaten

Der aus Thailand stammende Rohkostsalat Som Tam besteht aus unreifer Papaya, Tomaten, Limettensaft und Spargelbohnen, die auch roh gegessen werden können. In meiner Variante habe ich hingegen mit Salatgurke, Brokkoli und Buschbohnen Gemüsesorten verwendet, die aktuell aus regionalem Anbau verfügbar sind. Außerdem enthält das Dressing für diese vegane Variante weder Fischsoße noch getrocknete Garnelen. Vom … Som Tam aus Brokkoli und Gurke (vegan) weiterlesen

Vegane Spaghetti alla puttanesca mit „Auberginensardellen“

Vegane Spaghetti alla puttanesca mit veganen Sardellen aus Auberginen, Oliven, Kapern und Chili

Spaghetti alla puttanesca sind für mich das perfekte Sommeressen. Sie sind würzig, schnell zubereitet und – ganz ehrlich – Pasta  geht einfach immer. Einziger Haken: Im Original mit Sardellenfilets sind die Spaghetti natürlich nicht vegan. Davon habe ich mich aber nicht abbringen lassen und kurzerhand „Sardellen“ aus Auberginen selbst hergestellt. Wie ihre tierischen Vorbilder sind … Vegane Spaghetti alla puttanesca mit „Auberginensardellen“ weiterlesen