Brombeer-Haselnuss-Strudel (vegan)

Einfacher, veganer Brombeer-Haselnuss-Strudel

Ob als spätsommerliches Dessert oder nachmittags zum Kaffee – dieser Strudel passt immer. Und dank fertig gekauftem Filo- oder Strudelteig steht er in weniger als einer Stunde auf dem Tisch. Zur süßen Haselnussfüllung gesellt sich ein fruchtiges Brombeerkompott, das mit etwas klarem Obstschnaps wie Himbeer- oder Kirschgeist verfeinert wird. Soll der Beerenstrudel alkoholfrei bleiben, kann … Brombeer-Haselnuss-Strudel (vegan) weiterlesen

Pfirsich-Tomaten-Salsa

Frische Pfirsich-Tomaten-Salsa - einfach und schnell

Die ganz große Hitzewelle ist für dieses Jahr sicherlich vorüber. Doch der Sommer geht weiter, zumindest auf dem Teller. Diese fruchtige Salsa zelebriert die Freuden des Spätsommers mit ihrer Kombination aus aromatischen Tomaten und süßem Pfirsich. Auch optisch beeindruckt die farbenfrohe Salsa, die problemlos innerhalb von fünfzehn Minuten zubereitet werden kann. Sie passt toll zu … Pfirsich-Tomaten-Salsa weiterlesen

Erfrischender Hirsesalat (vegan)

Veganer Hirse-Salat mit Gurke, Kichererbsen, Minze und glatter Petersilie

Dieser Salat hat alles, was ein sommerliches Abendessen braucht: Er ist sättigend, versorgt mit reichlich Kohlenhydraten sowie pflanzlichem Protein und schmeckt dabei herrlich frisch. Der nussige Geschmack von Hirse und Kichererbsen wirkt dank knackiger Gurke und aromatischen Kräutern gleich etwas leichter, Zitronensaft oder Apfelessig verleihen angenehme Säure. Der Hirsesalat kann gut ein bis zwei Tage … Erfrischender Hirsesalat (vegan) weiterlesen

Mais-Zucchini-Suppe (vegan)

Einfache, vegane Mais-Zucchini-Suppe

Maiskolben mag ich am liebsten direkt vom Grill, gewürzt mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer. Dabei vergesse ich manchmal, wie herrlich vielseitig Gemüsemais doch ist. Er macht sich zum Beispiel hervorragend in einer Suppe wie dieser und verleiht ihr herrliche Süße. Der feine Geschmack der Zucchini tritt neben dem Mais etwas in den Hintergrund … Mais-Zucchini-Suppe (vegan) weiterlesen

Vegane Blondies mit Heidelbeeren und weißer Schokolade

Saftige, vegane Blondies mit Heidelbeeren und weißer Schokolade

Die Heidelbeere ist mit ihrem fein säuerlichen Geschmack eine meiner liebsten Obstsorten. In diesem Kuchen wird sie von weißer Schokolade begleitet, die das fruchtige Aroma der Beere unterstreicht. Diese Blondies – helle, an Brownies angelehnte Küchlein – sind trotz ihrer Reichhaltigkeit dank der Zugabe von Apfelmark oder -mus herrlich saftig. Orientiert habe ich mich bei … Vegane Blondies mit Heidelbeeren und weißer Schokolade weiterlesen

Paprikagemüse aus dem Ofen mit Kartoffelecken (vegan)

Knusprige Kartoffelecken und veganes Paprika-Gemüse mit Tomaten, Zwiebeln und Kapern aus dem Ofen

Der einfachste Weg zu einem herzhaften Hauptgericht führt durch den Ofen. Wenn ich keine Lust habe, lange in der Küche zu stehen, gibt es oft Ofengemüse, denn bis auf das Putzen und Zerkleinern der Zutaten sowie eventuelles Wenden kann die Zeit bis zum Essen anderweitig genutzt werden. An diesem Gericht gefallen mir die  verschiedenen Konsistenzen … Paprikagemüse aus dem Ofen mit Kartoffelecken (vegan) weiterlesen

Som Tam aus Brokkoli und Gurke (vegan)

Som Tam aus regionalen Zutaten: veganer Rohkostsalat mit Brokkolistiel, Gurke, Buschbohnen und Kirschtomaten

Der aus Thailand stammende Rohkostsalat Som Tam besteht aus unreifer Papaya, Tomaten, Limettensaft und Spargelbohnen, die auch roh gegessen werden können. In meiner Variante habe ich hingegen mit Salatgurke, Brokkoli und Buschbohnen Gemüsesorten verwendet, die aktuell aus regionalem Anbau verfügbar sind. Außerdem enthält das Dressing für diese vegane Variante weder Fischsoße noch getrocknete Garnelen. Vom … Som Tam aus Brokkoli und Gurke (vegan) weiterlesen

Haferkleie-Porridge mit Vanilleaprikosen (vegan)

Veganes Frühstück: Haferkleie-Porridge mit Kardamom, Leinsamen, Vanille-Aprikosen und Kürbiskernen

Ich weiß, es ist schrecklich heiß und warmes Frühstück ist vielleicht nichts, wonach dir im Moment der Sinn steht. Das sollte allerding kein Argument gegen dieses Rezept sein: Das Haferkleie-Porridge mit kurzgebratenen Aprikosenwürfeln kann auch kalt gegessen werden. So kann man es am Vorabend vorbereiten und spart morgens Zeit. Man kann das Porridge auch mit … Haferkleie-Porridge mit Vanilleaprikosen (vegan) weiterlesen

Vegane Spaghetti alla puttanesca mit „Auberginensardellen“

Vegane Spaghetti alla puttanesca mit veganen Sardellen aus Auberginen, Oliven, Kapern und Chili

Spaghetti alla puttanesca sind für mich das perfekte Sommeressen. Sie sind würzig, schnell zubereitet und – ganz ehrlich – Pasta  geht einfach immer. Einziger Haken: Im Original mit Sardellenfilets sind die Spaghetti natürlich nicht vegan. Davon habe ich mich aber nicht abbringen lassen und kurzerhand „Sardellen“ aus Auberginen selbst hergestellt. Wie ihre tierischen Vorbilder sind … Vegane Spaghetti alla puttanesca mit „Auberginensardellen“ weiterlesen

Johannisbeer-Eistee (ohne Haushaltszucker)

Johannisbeer-Eistee: vegan, einfach und ohne Zucker

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist im Sommer besonders wichtig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, dafür vor allem auf Wasser und ungesüßte Früchte- oder Kräutertees zurückzugreifen, gezuckerte und alkoholische Getränke sollten die Ausnahme sein. Wer, wie ich, trotzdem nicht auf süße Erfrischungen verzichten möchte, liegt mit diesem Johannisbeereistee genau richtig. Die Zubereitung ist denkbar einfach und … Johannisbeer-Eistee (ohne Haushaltszucker) weiterlesen

Brezelsalat mit Radieschen und marinierten Zwiebeln

Veganer Brezel-Salat mit Radieschen, Senf-Dressing und marinierten roten Zwiebeln

Aus übrig gebliebenem Laugengebäck mache ich gerne Brezenknödel. Soll es etwas sommerlicher sein, können Brezeln aber auch zu einem deftigen, sättigenden Salat verarbeitet werden. Pikante Radieschen, knackiger Pflücksalat und ein Dressing mit körnigem Senf werden mit warmen, angebratenen Laugenbrezelscheiben vermischt. Für würzige Säure sorgen kurz marinierte, rote Zwiebeln. Es lohnt sich, gleich die doppelte oder … Brezelsalat mit Radieschen und marinierten Zwiebeln weiterlesen

Nudeln mit zweierlei Brokkoli (vegan)

Nudeln mit veganer, cremiger Brokkoli-Soße und im Ofen geröstetem Brokkoli

Das hier ist ein neues Lieblingsrezept: Pasta in einer cremigen Soße mit knusprig gerösteten Brokkoliröschen und reichlich frisch gemahlenem Pfeffer. Dabei ist dieses einfache Nudelgericht schnell zubereitet und eignet sich so perfekt für den Feierabend. Hier wird der Brokkoli übrigens mitsamt Strunk verarbeitet. Der Stiel und die Hälfte der Brokkoliröschen werden gekocht und zur Soße … Nudeln mit zweierlei Brokkoli (vegan) weiterlesen

Kartoffelkäse (vegan)

Veganer Kartoffelkäse / Erdäpfelkäse

Ähnlich wie der etwas populärere Obatzda ist auch Kartoffel- bzw. Erdäpfelkäse ein Klassiker der Biergartenküche. Traditionell wird der aus Bayern und Österreich stammende Brotaufstrich aus gestampften Kartoffeln, Zwiebeln, Sauerrahm oder Sahne und Gewürzen angerührt. Für meine vegane Version werden die Kartoffeln mit Sojajoghurt, kurzgebratenen Schalottenwürfeln und körnigem Senf zubereitet. Die Herstellung ist einfach, das Ergebnis … Kartoffelkäse (vegan) weiterlesen

Rucolasalat mit Austernpilzen

Rucola-Salat mit gebratenen Austernseitlingen, Schalotten und schnellem Knoblauchbrot

Wenn es richtig heiß ist, gibt es kaum etwas Besseres als einen schönen Salat. Nun ja, abgesehen von Eis, einem gut gekühlten Getränk oder noch mehr Eis. Aber ihr seht sicher meinen Punkt. Dieser Salat aus frischer Rauke ist ein wunderbares, leichtes Sommergericht. Pikanter Rucola und ein deftiges, warmes Dressing passen hervorragend zum feinen Aroma … Rucolasalat mit Austernpilzen weiterlesen