Pistazieneis mit weißer Schokolade (vegan)

Veganes Pistazieneis mit weißer Schokolade

Als Kind waren mir grüne Eissorten suspekt, weshalb ich Pistazieneis erst im Erwachsenenalter für mich entdeckt habe.

Meine vegane Variante schmeckt schön nussig, weiße Schokolade verleiht zusätzliche Süße und bietet einen schönen Gegenpol zum leicht erdigen Aroma der Pistazie. Besonders gut kommt das vegane Pistazieneis mit etwas säuerlichen Früchten wie Erdbeeren zur Geltung.


Pistazieneis mit weißer Schokolade

Zutaten:

100 g Pistazien (ohne Schale, geröstet und gesalzen; oder ungesalzen + ¼ TL Salz)

500 ml Sojadrink (ungesüßt)

100 g Zucker

1,5 g Johannisbrotkernmehl

30 g vegane weiße Schokolade

zum Servieren: nach Belieben Beeren

Zubereitung:

Pistazien in der Küchenmaschine mit der S-Klinge zu feinem Mehl mahlen.

Sojadrink, Zucker, Johannisbrotkernmehl und Pistazien in einem hohen Messbecher mischen und mit dem Pürierstab mixen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Masse in die Eismaschine geben und gefrieren lassen.

Weiße Schokolade schmelzen und kurz vor dem Ende des Gefriervorgangs in die Eismasse einträufeln, sodass die Schokolade durch die Eismaschine untergerührt wird.

Nach Belieben mit Früchten, zum Beispiel Erdbeeren, servieren.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s