Nussnougat-Muffins (vegan)

Vegane Muffins mit Nougat, Haselnüssen und dunkler Schokolade

Angefangen hat es mit einem Nougatmarmorkuchen. Ich habe ihn nach dem Rezept von Kaffee und Cupcakes gebacken, aber statt Kakao drei Esslöffel vegane Nougatcreme in den dunklen Teig gerührt und unter den hellen gehackte Haselnüsse gehoben. Der Kastenkuchen, den ich mit Blockschokolade überzogen habe, schmeckte köstlich, optisch war er mir aber ganz und gar nicht … Nussnougat-Muffins (vegan) weiterlesen

Granola mit Apfel und Hanfsamen

Veganes Granola mit Leinsamen, Hanfsamen, getrocknetem Apfel und Rapsöl

Über dieses Knuspermüsli freue ich mich im Moment jeden Tag. Es schmeckt hervorragend mit pflanzlicher Milch- oder Joghurtalternative, meistens streue ich es aber einfach über Obstsalat oder Kompott. Das Granola ist dank getrocknetem Apfel und Apfeldicksaft herrlich fruchtig, Hanf- und Leinsamen verleihen zusätzlich nussiges Aroma. Bei der Auswahl der Zutaten habe ich auf einen hohen … Granola mit Apfel und Hanfsamen weiterlesen

Vegane Rum-Trauben-Nuss-Schokolade (ohne Haushaltszucker)

Vegane Rum-Trauben-Nuss-Schokolade ohne Kristallzucker

Schokolade mit Haselnüssen, Rosinen und Rum habe ich bislang nicht als vegane Variante in Supermärkten gefunden. Das ist sehr bedauerlich, weil Rum-Trauben-Nuss eine meiner liebsten Schokoladensorten ist. Statt mich auf die Suche nach einer solchen Schokolade bei Online-Anbietern zu begeben, habe ich beschlossen, sie einfach selbst zu machen. Zum Glück hat die Kleinschmeckerin ein Rezept … Vegane Rum-Trauben-Nuss-Schokolade (ohne Haushaltszucker) weiterlesen

Chai-Popcorn ohne Haushaltszucker

Veganes Chai-Popcorn ohne raffinierten Zucker

Popcorn gibt es in süß oder salzig, alles andere ist Hipster-Quatsch! Zugegeben, vor zwei oder drei Jahren habe ich das sicher auch so gesehen. Doch mit der Zeit wächst der eigene Horizont – im Idealfall zumindest. Kulinarisch habe ich mich während der letzten Jahre und insbesondere, seit ich mich vorwiegend vegan ernähre, deutlich weiterentwickelt. Einen … Chai-Popcorn ohne Haushaltszucker weiterlesen

Neujahrsbopp – süßes, veganes Hefegebäck

Mainzer Neujahrsbopp - vegane Version des süßen Gebäcks aus Hefeteig

Dieses Jahr habe ich kulinarisch mit einem traditionellen Mainzer Gebäck begonnen. Heute Morgen habe ich zwei Neujahrsboppe – Rheinhessisch für „Neujahrspuppen“ – gebacken, von denen ich eine guten Freunden vorbeigebracht habe. Das süße Hefegebäck wird zu Silvester oder Neujahr gebacken und hat eine besondere Form: die beiden Enden des Wecken sind kleine Köpfe, die das … Neujahrsbopp – süßes, veganes Hefegebäck weiterlesen

Vegane Mince Pies ohne Haushaltszucker

Süße, vegane Mince Pies mit einer Füllung aus Apfel, getrockneten Feigen, Walnüssen und Gewürzen

Mince Pies sind Gebäckstücke, die in Großbritannien zu Weihnachten und zum Jahreswechsel gegessen werden. Die kleinen Törtchen sind mit mincemeat, also„Hackfleisch“, gefüllt, doch der Name täuscht: während ursprünglich tatsächlich Fleisch, insbesondere Innereien, enthalten waren, ist die Füllung heute süß und besteht aus frischen und getrockneten Früchten, Nüssen sowie Gewürzen. Viele Rezepte für Mince Pies führen Nierenfett … Vegane Mince Pies ohne Haushaltszucker weiterlesen

Rührkuchen mit Schokosplittern und Kirschmarmelade (vegan)

Veganer Rührkuchen mit Schokolade, Mandeln und Kirschmarmelade

Im Spätsommer habe ich ein riesiges Glas köstliche, selbstgemachte Kirschmarmelade geschenkt bekommen. Allerdings ist die Größe des Konfitüreglases auf die sechsköpfige Familie, aus der es stammt, ausgelegt, sodass es für uns zwei doch etwas zu viel ist. Einen Teil der Marmelade habe ich also in diesem Kuchen verarbeitet. Er ist schön saftig und fruchtig, Zartbitterschokoladensplitter … Rührkuchen mit Schokosplittern und Kirschmarmelade (vegan) weiterlesen

Vegane Möhren-Haferflocken-Cookies ohne Haushaltszucker

Möhren-Haferflocken-Cookies: Kekse mit Haferflocken, Karotten, Rosinen, Zimt Apfelmus - ohne raffinierten Zucker

Diese Kekse gehen glatt als gesundes Frühstück durch! Sie enthalten Karotte, Haferflocken und Rosinen und haben eine herrlich weiche Textur. Dank Apfelmus und etwas Reissirup sind sie angenehm süß, obwohl sie ganz ohne raffinierten Zucker auskommen. Ich habe selbst gekochtes Apfelkompott, das nur aus geschälten Apfelstücken und etwas Wasser bestand, mit einer Gabel ein wenig … Vegane Möhren-Haferflocken-Cookies ohne Haushaltszucker weiterlesen

Haferfrischkornmüsli mit Weintrauben und getrockneten Feigen

Veganes Frischkonmüsli aus Hafer mit Weintrauben, getrockneten Feigen, Apfel und Mandeln

Schon vor Wochen habe ich Hafer gekauft, um pflanzliche Milchalternative herzustellen. In Ermangelung eines Nussmilchbeutels, den ich dringend endlich anschaffen muss, habe ich diesen Plan bisher nicht umgesetzt. Dazu werde ich allerdings neues Getreide brauchen – die erste Packung ist schon fast aufgebraucht, weil ich dieses Haferfrischkornmüsli ständig esse, seit ich es zum ersten Mal … Haferfrischkornmüsli mit Weintrauben und getrockneten Feigen weiterlesen

Veganer Grießbrei mit Quittenkompott

Veganer Grießbrei mit Quittenkompott und Walnüssen - Rezept ohne raffinierten Zucker

Die Quitte wird weit weniger häufig verzehrt als ihre nahen Verwandten Apfel und Birne. Womöglich liegt es daran, dass Quitten vor dem Verzehr gegart werden müssen. Doch obwohl die Vorbereitung so etwas länger dauert, lohnt sich der Genuss dieser Herbstfrucht in vielfacher Hinsicht: Quitten können zu diversen Leckereien wie Gelees, Kuchen und Likören verarbeitet werden … Veganer Grießbrei mit Quittenkompott weiterlesen

Vegane Buchteln mit Rotweinzwetschgen und Vanillesoße

Vegane Buchtel (Rohrnudeln) mit Rotweinzwetschgen und Vanillesoße

Als Kind gehörten Buchteln zu meinen Lieblingsspeisen. Weil meine Oma das wusste, hat sie diese auch Rohr- oder Ofennudeln genannten süßen Hefeklöße oft gebacken, wenn ich zum Mittagessen bei ihr und meinem Großvater zu Besuch war. Dazu gab es damals immer kalte Vanillesoße und manchmal Kompott. Am liebsten mochte ich die feine Kruste, die sich … Vegane Buchteln mit Rotweinzwetschgen und Vanillesoße weiterlesen

Brombeer-Crumble mit veganem, cremigem Mandeleis

Veganes Rezept: Spätsommerlicher Brombeer-Crumble mit cremigem Mandeleis

Der Spätsommer ist eine meiner liebsten Zeiten im Jahr, nicht nur, weil die Temperaturen erträglicher werden, sondern auch aus kulinarischer Sicht. Die Auswahl an frischem Obst und Gemüse ist im September riesig: Tomaten, Auberginen und grüne Bohnen aus regionalem Anbau zeugen noch vom Sommer, während bereits heimische Herbstboten wie Kürbisse, Trauben und Kohl erhältlich sind. … Brombeer-Crumble mit veganem, cremigem Mandeleis weiterlesen

Smoothie Bowl mit Beeren und Mirabellen

Smoothie-Bowl mit Himbeeren, Heidelbeeren, Mirabellen und Walnüssen

Im Sommer ist ein Frucht-Smoothie das ideale Frühstück, denn er versorgt mit vielen Vitaminen, ist einfach herzustellen und wirkt, mit kaltem Obst gemixt, kühlend. Der Nachteil: Wenn man, wie ich, ein Getränk nicht als vollwertige Mahlzeit empfindet, ist ein Smoothie leider wenig zufriedenstellend. Zum Glück können Smoothie Bowls Abhilfe schaffen. Auf ihrer Seite „Projekt: Gesund … Smoothie Bowl mit Beeren und Mirabellen weiterlesen

Prasselkuchen mit Renekloden

veganer Prasselkuchen mit Blätterteig, Streuseln und Renekloden

Wer nach einem Sonntagskuchen sucht, der schnell gebacken ist und nur wenige Zutaten benötigt, ist hier genau richtig. Und weil fertig gekaufter Blätterteig in vielen Fällen vegan ist, eignet sich der Prasselkuchen sogar für eine tierproduktfreie Ernährung. Um herauszufinden, welche Marken veganen Blätterteig anbieten, einfach eine Suchmaschine befragen, denn viele Menschen haben sich schon die … Prasselkuchen mit Renekloden weiterlesen