Tartelettes mit Erdbeeren und weißer Schokolade (vegan)

Vegane Tartelettes aus Mürbeteig mit Erdbeeren und Ganache aus weißer Schokolade

Dieses Jahr koste ich die Erdbeersaison in vollen Zügen aus. Jeden Tag esse ich im Moment mindestens eine Portion, meistens einfach pur, manchmal im Müsli, zu Waffeln oder veganen, armen Rittern, die ich in letzter Zeit häufig am Wochenende zum Frühstück mache.

Hin und wieder bereite ich aber auch etwas raffiniertere Süßigkeiten mit der köstlichen Scheinfrucht (entschuldige, Naturwissenschaftlerinnenalarm…) zu. Vor Kurzem habe ich beispielsweise diese veganen Mürbeteigtartelettes gebacken, auf denen frische Erdbeeren mit wunderbar süßer Ganache aus weißer Schokolade zusammentreffen.

Die Ganache ist übrigens denkbar einfach, besteht sie doch nur aus veganer, weißer Schokolade und Haferdrink oder einer anderen pflanzlichen Milchalternative. Die Schokoladencreme in diesem Rezept bleibt eher flüssig und ist auch als Füllung für Pralinen geeignet. Möchtest du sie als Kuchenglasur verwenden, brauchst du eine Ganache mit einer etwas festeren Konsistenz, die du erreichst, indem du den Haferdrinkanteil reduzierst.

 


Tartelettes mit Erdbeeren und weißer Schokolade

6 Stück (mit je 12 cm Durchmesser)

 

Zutaten:

300 g Mehl

200 g vegane Margarine

50 g Zucker

200 g weiße Schokolade (vegan)

100 ml Haferdrink (oder andere vegane Milchalternative)

Erdbeeren

 

Zubereitung:

Mehl, Margarine und Zucker zu einem homogenen Mürbeteig verkneten. Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Gekühlten Teig portionsweise ausrollen und in Tarteletteförmchen von ca. 12 cm Durchmesser drücken. Teig mehrmals einstechen und Tartelettes etwa 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis sie leicht gebräunt sind. Tartelettes aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen, anschließend aus den Formen lösen.

In der Zwischenzeit die vegane, weiße Schokolade in kleine Stücke brechen. Haferdrink in einen Topf gießen und aufkochen lassen. Topf vom Herd ziehen und die Schokolade einrühren, bis sie aufgelöst ist. Ganache umfüllen und im Kühlschrank auskühlen lassen.

Tartelettes mit der abgekühlten Ganache bestreichen. Erdbeeren waschen, trocken tupfen, vom Strunk befreien und halbieren. Tartelettes mit den Erdbeeren belegen.


 

2 Kommentare zu „Tartelettes mit Erdbeeren und weißer Schokolade (vegan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s