Granola mit Apfel und Hanfsamen

Veganes Granola mit Leinsamen, Hanfsamen, getrocknetem Apfel und Rapsöl

Über dieses Knuspermüsli freue ich mich im Moment jeden Tag. Es schmeckt hervorragend mit pflanzlicher Milch- oder Joghurtalternative, meistens streue ich es aber einfach über Obstsalat oder Kompott. Das Granola ist dank getrocknetem Apfel und Apfeldicksaft herrlich fruchtig, Hanf- und Leinsamen verleihen zusätzlich nussiges Aroma. Bei der Auswahl der Zutaten habe ich auf einen hohen … Granola mit Apfel und Hanfsamen weiterlesen

Vegane Rum-Trauben-Nuss-Schokolade (ohne Haushaltszucker)

Vegane Rum-Trauben-Nuss-Schokolade ohne Kristallzucker

Schokolade mit Haselnüssen, Rosinen und Rum habe ich bislang nicht als vegane Variante in Supermärkten gefunden. Das ist sehr bedauerlich, weil Rum-Trauben-Nuss eine meiner liebsten Schokoladensorten ist. Statt mich auf die Suche nach einer solchen Schokolade bei Online-Anbietern zu begeben, habe ich beschlossen, sie einfach selbst zu machen. Zum Glück hat die Kleinschmeckerin ein Rezept … Vegane Rum-Trauben-Nuss-Schokolade (ohne Haushaltszucker) weiterlesen

Chai-Popcorn ohne Haushaltszucker

Veganes Chai-Popcorn ohne raffinierten Zucker

Popcorn gibt es in süß oder salzig, alles andere ist Hipster-Quatsch! Zugegeben, vor zwei oder drei Jahren habe ich das sicher auch so gesehen. Doch mit der Zeit wächst der eigene Horizont – im Idealfall zumindest. Kulinarisch habe ich mich während der letzten Jahre und insbesondere, seit ich mich vorwiegend vegan ernähre, deutlich weiterentwickelt. Einen … Chai-Popcorn ohne Haushaltszucker weiterlesen

Vegane Mince Pies ohne Haushaltszucker

Süße, vegane Mince Pies mit einer Füllung aus Apfel, getrockneten Feigen, Walnüssen und Gewürzen

Mince Pies sind Gebäckstücke, die in Großbritannien zu Weihnachten und zum Jahreswechsel gegessen werden. Die kleinen Törtchen sind mit mincemeat, also„Hackfleisch“, gefüllt, doch der Name täuscht: während ursprünglich tatsächlich Fleisch, insbesondere Innereien, enthalten waren, ist die Füllung heute süß und besteht aus frischen und getrockneten Früchten, Nüssen sowie Gewürzen. Viele Rezepte für Mince Pies führen Nierenfett … Vegane Mince Pies ohne Haushaltszucker weiterlesen

Vegane Möhren-Haferflocken-Cookies ohne Haushaltszucker

Möhren-Haferflocken-Cookies: Kekse mit Haferflocken, Karotten, Rosinen, Zimt Apfelmus - ohne raffinierten Zucker

Diese Kekse gehen glatt als gesundes Frühstück durch! Sie enthalten Karotte, Haferflocken und Rosinen und haben eine herrlich weiche Textur. Dank Apfelmus und etwas Reissirup sind sie angenehm süß, obwohl sie ganz ohne raffinierten Zucker auskommen. Ich habe selbst gekochtes Apfelkompott, das nur aus geschälten Apfelstücken und etwas Wasser bestand, mit einer Gabel ein wenig … Vegane Möhren-Haferflocken-Cookies ohne Haushaltszucker weiterlesen

Haferfrischkornmüsli mit Weintrauben und getrockneten Feigen

Veganes Frischkonmüsli aus Hafer mit Weintrauben, getrockneten Feigen, Apfel und Mandeln

Schon vor Wochen habe ich Hafer gekauft, um pflanzliche Milchalternative herzustellen. In Ermangelung eines Nussmilchbeutels, den ich dringend endlich anschaffen muss, habe ich diesen Plan bisher nicht umgesetzt. Dazu werde ich allerdings neues Getreide brauchen – die erste Packung ist schon fast aufgebraucht, weil ich dieses Haferfrischkornmüsli ständig esse, seit ich es zum ersten Mal … Haferfrischkornmüsli mit Weintrauben und getrockneten Feigen weiterlesen

Veganer Grießbrei mit Quittenkompott

Veganer Grießbrei mit Quittenkompott und Walnüssen - Rezept ohne raffinierten Zucker

Die Quitte wird weit weniger häufig verzehrt als ihre nahen Verwandten Apfel und Birne. Womöglich liegt es daran, dass Quitten vor dem Verzehr gegart werden müssen. Doch obwohl die Vorbereitung so etwas länger dauert, lohnt sich der Genuss dieser Herbstfrucht in vielfacher Hinsicht: Quitten können zu diversen Leckereien wie Gelees, Kuchen und Likören verarbeitet werden … Veganer Grießbrei mit Quittenkompott weiterlesen

Smoothie Bowl mit Beeren und Mirabellen

Smoothie-Bowl mit Himbeeren, Heidelbeeren, Mirabellen und Walnüssen

Im Sommer ist ein Frucht-Smoothie das ideale Frühstück, denn er versorgt mit vielen Vitaminen, ist einfach herzustellen und wirkt, mit kaltem Obst gemixt, kühlend. Der Nachteil: Wenn man, wie ich, ein Getränk nicht als vollwertige Mahlzeit empfindet, ist ein Smoothie leider wenig zufriedenstellend. Zum Glück können Smoothie Bowls Abhilfe schaffen. Auf ihrer Seite „Projekt: Gesund … Smoothie Bowl mit Beeren und Mirabellen weiterlesen

Hafermohnwaffeln

vegane Haferflockenwaffeln mit Mohn, ohne Haushaltszucker

Diese Waffeln sind nicht zu süß und eignen sich perfekt als Begleiter zum sommerlichen Nachmittagskaffee. Ich esse sie momentan auch gerne zum Frühstück, denn durch den hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt der Haferflocken ist man so schon morgens bestens versorgt, insbesondere, wenn man noch saisonale Früchte zu den Waffeln reicht. Praktischerweise lassen sie sich auch problemlos … Hafermohnwaffeln weiterlesen

Erfrischende Honigmelonengranita

Honigmelonen-Granita: fruchtige, vegane Süßspeise, ähnlich einem Sorbet, ohne Kristallzucker

Endlich ist der Sommer da und schon ist mir viel zu warm. Ja, ich weiß: zu kalt, zu heiß – immer ist irgendwas. Doch die Hitze ist halb so schlimm, denn mit dieser Granita im Tiefkühlfach ist stets für Abkühlung gesorgt. Granita ist eine sorbetähnliche italienische Süßspeise mit körniger Struktur. Sie ist schnell vorbereitet, dann … Erfrischende Honigmelonengranita weiterlesen

Erdbeer-Kokos-Becher

Erdbeer-Kokos-Becher: Frühstück, Zwischenmahlzeit, Nachtisch

Dieser Becher ist ein tolles Dessert, man kann ihn aber auch zum Frühstück oder als Snack essen. Die Kombination aus cremiger Kokosbasis und frischer Erdbeersoße wirkt leicht und schmeckt herrlich sommerlich. Vor gut zwei Wochen hatte ich zehn Leute zu einem Brunch eingeladen und habe die dreifache Menge der Erdbeer-Kokos-Speise als Nachtisch in eine Auflaufform … Erdbeer-Kokos-Becher weiterlesen