Kirsch-Spekulatius-Tiramisu (veganes Weihnachtsmenü)

Vegan: Kirsch-Spekulatius-Tiramisu mit einer Creme aus Sojajoghurt

Unter den winterlichen Gebäcken, die ich kaufe statt sie selbst zu backen, ist Gewürzspekulatius mein Liebling. Die meist mit verschiedenen Motiven geschmückten Mürbeteigkekse schmecken kräftig nach Zimt, Kardamom und Gewürznelke. Zum intensiven Aroma des Spekulatius gesellen sich im Dessert meines Weihnachtsmenüs fruchtige Kirschen und dezent gesüßte Sojajoghurtcreme. Das Kirschragout, das auf die Gewürzspekulatiusbrösel geschichtet wird, … Kirsch-Spekulatius-Tiramisu (veganes Weihnachtsmenü) weiterlesen

Gebackene Rotkohlsteaks, Ofensemmelknödel, Maronensoße (veganes Weihnachtsmenü)

Veganes Weihnachtsmenü: Gebackene Rotkohlsteaks, luftige Semmelknödel aus dem Ofen und Maronencremesoße

Mit Ausnahme der Soße kommt das Hauptgericht meines Weihnachtsmenüs aus dem Backofen. So wird die Zubereitung für dich entspannter: Während Rotkohlsteaks und Semmelknödel im Ofen backen, kannst du dich ganz der cremigen Maronensoße widmen. Und wie schon die Vorspeise des Menüs, eine mild würzige Feldsalatsuppe, kann auch dieser Gang weitgehend vorbereitet werden. Hinweise zu möglichen … Gebackene Rotkohlsteaks, Ofensemmelknödel, Maronensoße (veganes Weihnachtsmenü) weiterlesen

Feldsalatsuppe (veganes Weihnachtsmenü)

Vegane, winterliche Feldsalatsuppe - sämig und mild-würzig, mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl

Huch, fast schon Weihnachten! Zwar bin ich nicht gläubig und so verbinde ich mit den Feiertagen keine religiösen Gefühle; doch bisher hatte ich immer über die Weihnachtstage frei und habe sie im Familienkreis verbracht, die Ruhe genossen – und das gemeinsame Essen. Dieses Jahr war vieles anders und auch Weihnachten wird da keine Ausnahme sein: … Feldsalatsuppe (veganes Weihnachtsmenü) weiterlesen

Pasta mit Austernpilzen und Tomaten (vegan)

Vegane Pasta (Makkaroni) mit Tomaten, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Austernseitlingen

Im Vergleich zu meinem Alltag sind Nudeln in meinen veröffentlichten Rezepten deutlich unterrepräsentiert. Pasta könnte ich wirklich immer essen: Wenn ich spontan und ganz ohne Plan koche, dann gibt es meistens Nudelgerichte. Kein Wunder, denn Pasta besticht durch kurze Kochzeiten, ist mit jeder erdenklichen Gemüsesorte kombinierbar, herrlich sättigend und richtig lecker. All diese Vorteile treffen … Pasta mit Austernpilzen und Tomaten (vegan) weiterlesen

Blumenkohlsteaks mit warmem Linsentomatensalat (vegan)

Blumenkohlsteak mit warmem Linsen-Tomaten-Salat

Obwohl ich Blumenkohl sehr gerne esse, fristet er auf geschmacklich flexibel bisher ein Schattendasein. Lediglich meinen Gemüsecouscous mit Kichererbsen durfte er bereichern, die bislang veröffentlichten Rezepte sind ansonsten blumenkohlfrei. Zeit also für Blumenkohlsteaks, die ich schon ausprobieren wollte, seit ich sie das erste Mal beim Durchstöbern anderer Blogs gesehen habe. Leider weiß ich nicht mehr, … Blumenkohlsteaks mit warmem Linsentomatensalat (vegan) weiterlesen

Karottenrisotto (vegan)

Veganes Karottenrisotto mit Salbei, geröstetem Brokkoli und selbstgemachtem, veganem Parmesan

Möhren sind das ganze Jahr über aus regionalem Anbau erhältlich, weil sie sich hervorragend lagern lassen; doch im Sommer und Herbst hat das süßliche Wurzelgemüse Saison. Weil frisches Gemüse einfach am besten schmeckt, greife ich bei Karotten deshalb aktuell besonders gerne zu. Kaum ein Gemüse ist meiner Meinung nach so wandelbar wie die Mohrrübe. Das … Karottenrisotto (vegan) weiterlesen

Bacio-Eis (vegan)

Bacio-Eis: veganes Schokoladen-Haselnusseis mit karamellisierten Haselnüssen

Meine erste Kugel Bacio-Eis habe ich vor etwa fünfzehn Jahren gegessen. Eine Freundin hat mich damals mit ihrer Leidenschaft für das Schokoladenhaselnusseis angesteckt und einmal beinahe meine Telefonnummer an den aufdringlichen Kellner eines Cafés gegen Bacio-Eis eingetauscht. Die Geschichte hatte ein gutes Ende: Meine Nummer wurde nicht verkauft, wir sind noch heute befreundet – nur … Bacio-Eis (vegan) weiterlesen

Bunter Salat mit Sesamtofu und Erbseningwerdressing (vegan)

Bunter Salat mit paniertem Sesam-Tofu, Radieschen, Paprika und Erbsen-Ingwer-Dressing

Bei diesem Sommersalat kommt reichlich buntes Gemüse auf den Teller. Blattsalat, Radieschen und Paprika sind aktuell aus regionalem Anbau erhältlich, den Pflücksalat auf den Fotos habe ich sogar ganz frisch aus meinem Hochbeet geerntet. Der Salatteller wird mit würzig mariniertem und paniertem Sesamtofu belegt und punktet so mit einer Extraportion pflanzlichem Eiweiß. Abgerundet wird alles … Bunter Salat mit Sesamtofu und Erbseningwerdressing (vegan) weiterlesen

Kohlrabi-Carpaccio mit Champignontartar (vegan)

Veganes Sommergericht: Kohlrabi-Carpaccio mit Champignon-Tartar und Dijonsenf-Dressing

Kürzlich hat mich eine Freundin gefragt, wie ich Kohlrabi am liebsten zubereite, weil die von ihr abonnierte Bio-Kiste in letzter Zeit häufig diese Kohlsorte enthält. Ich habe ihr vom Kohlrabigemüse meiner Mutter erzählt, bei dem das fein geschnittene Gemüse in heller Mehlschwitzsoße serviert wird. Für die vegane Variante ersetze ich Butter durch Margarine und esse … Kohlrabi-Carpaccio mit Champignontartar (vegan) weiterlesen

Vegane Okroschka

Vegane Okroschka: russische Sommersuppe mit Kartoffeln, Gurke, Radieschen, Lauchzwiebeln, Räuchertofu und Sojajoghurt

Okroschka ist eine russische, kalt servierte Sommersuppe, auf die ich vor Jahren beim Stöbern durch Rezepte gestoßen bin. Grundlage der Suppe sind klein gewürfeltes Gemüse, hartgekochtes Ei und in der Regel auch Wurst, aufgegossen wird mit Milchprodukten wie Kefir, Sauerrahm oder Buttermilch. Über Jahre hinweg habe ich an heißen Tagen gerne vegetarische Okroschka zubereitet, ohne … Vegane Okroschka weiterlesen

Brotsalat mit grünem Spargel (vegan)

Veganer Brotsalat mit grünem Spargel, Schalotten, Oliven und Kapern

Wenn es langsam wärmer wird, sind Salate die ideale Mahlzeit. Doch da ich ohne eine ordentliche Portion Kohlenhydrate nicht zufrieden bin, mag ich sättigende Salate mit Kartoffeln, Nudeln oder beispielsweise Hirse besonders gerne. Zu Blatt- oder Gemüsesalaten esse ich meistens Brot – oder ich mache es gleich zum Hauptdarsteller, wie in diesem Rezept. Die feine … Brotsalat mit grünem Spargel (vegan) weiterlesen

Tartelettes mit Erdbeeren und weißer Schokolade (vegan)

Vegane Tartelettes aus Mürbeteig mit Erdbeeren und Ganache aus weißer Schokolade

Dieses Jahr koste ich die Erdbeersaison in vollen Zügen aus. Jeden Tag esse ich im Moment mindestens eine Portion, meistens einfach pur, manchmal im Müsli, zu Waffeln oder veganen, armen Rittern, die ich in letzter Zeit häufig am Wochenende zum Frühstück mache. Hin und wieder bereite ich aber auch etwas raffiniertere Süßigkeiten mit der köstlichen … Tartelettes mit Erdbeeren und weißer Schokolade (vegan) weiterlesen

Teriyaki-Pfanne mit Radieschen (vegan)

Vegane Teriyaki-Pfanne mit gebratenen Radieschen, Champignons und Frühlingszwiebeln - ohne Haushaltszucker

Hast du schon einmal gebratene Radieschen gegessen? Ich habe sie zum ersten Mal in dieser Teriyaki-Pfanne probiert und bin begeistert. Sie schmecken ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte, deutlich milder als in roher Form, zwar immer noch angenehm würzig, aber ohne die mitunter beißende Schärfe. Auch die Farbe der kleinen Rettiche verblasst, ihr … Teriyaki-Pfanne mit Radieschen (vegan) weiterlesen

Spitzkohlsalat mit Hanfsamendressing und Dill (vegan)

Spitzkohl-Salat mit veganem Hanfsamen-Dressing, Dill und Walnüssen

Die Idee für dieses Rezept verdanke ich einem Freund, der vor einigen Monaten von einem Spitzkohlsalat mit Dill geschwärmt hat. Dill gehört leider, gemeinsam mit Koriander, zu den Kräutern, die bei mir nie so recht überleben wollen und deshalb vernachlässige ich dieses wundervolle Gewürz manchmal. Dabei verleiht Dill Gerichten eine schöne, frische Note, von der … Spitzkohlsalat mit Hanfsamendressing und Dill (vegan) weiterlesen

Klare Spargelsuppe mit Pasta und Bärlauchöl (vegan)

Vegane, klare Spargelsuppe mit Nudeln und Bärlauch-Öl

Bislang habe ich Spargelsuppe immer als cremige Variante zubereitet, mit Sahne oder später dann veganer Sahnealternative. Doch diese klare Spargelsuppe ist ein gelungenes Experiment. Der Brühe verleihen in ihr gekochte Spargelschalen und –abschnitte ein herrliches Aroma, Suppennudeln sind sättigend und bescheren der Suppe zusätzliche Konsistenz. Die feine Suppe wird ergänzt durch würziges Bärlauchöl. Die Knoblauchnote … Klare Spargelsuppe mit Pasta und Bärlauchöl (vegan) weiterlesen