Pasta mit Tomaten, grünen Oliven und Pistazien (vegan)

Linguine, Tomaten, rote Zwiebeln, Knoblauch, grüne Oliven, Pistazien - vegan

In irgendeiner Kochsendung, die ich vor einiger Zeit geschaut habe – leider ist mir entfallen, in welcher – hat eine Kandidatin grüne Oliven und Pistazien kombiniert und die Jury war begeistert. Einige Monate später habe ich eine Pastasoße mit diesen beiden Zutaten gekocht und kann mich diesem Urteil nur anschließen.

Das leicht süßliche Aroma der Pistazienkerne und der kräftige, herzhafte Geschmack der Oliven passen perfekt zusammen. Gemeinsam mit saisonalen Tomaten, roter Zwiebel und Knoblauch entsteht eine würzige, sommerliche Soße.

Bei den Tomaten kannst du auf alle Sorten zurückgreifen, die du bekommen kannst. Ich habe beispielsweise eine Fleischtomate abgezogen und zusätzlich einige Cocktailtomaten zur Soße gegeben, die ich einfach halbiert habe.


Pasta mit Tomaten, grünen Oliven und Pistazien

2 – 3 Portionen

Zutaten:

1 kleine rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

350 g Tomaten (gerne gemischt, z. B. Fleisch- und Kirschtomaten)

2 Zweige Oregano

50 g grüne Oliven ohne Stein

50 g Pistazien (mit Schale, geröstet & gesalzen)

250 g Pasta (vegan; z. B. Linguine)

Rapsöl oder Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und hacken. Tomaten je nach Größe von den Strünken befreien, nach Belieben schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Etwas Raps- oder Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Gehackten Knoblauch und zerkleinerte Tomaten einrühren, gewaschene Oreganozweige zugeben, leicht salzen. Deckel aufsetzen und Soße bei geringer bis mittlerer Hitze zehn bis 15 Minuten köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren.

Oliven in Scheiben schneiden. Pistazien aus den Schalen lösen und grob hacken. Olivenscheiben und etwa zwei Drittel der gehackten Pistazienkerne zur Soße geben und weitere fünf Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Pasta in Salzwasser garen. Beim Abgießen 100 ml Kochwasser auffangen und in die Soße rühren. Tomatensoße mit Salz und Pfeffer abschmecken, Oreganozweige entfernen, Nudeln unterheben.

Pasta auf Tellern verteilen und mit restlichen gehackten Pistazienkernen bestreuen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s