Blätterteigkörbchen mit Rahmpilzen (vegan)

vegane Vorspeise: Blätterteigkörbchen mit Champignons und Kräuterseitlingen in Rahmsoße

Wenn es draußen ungemütlich ist, tut Wolfühlessen besonders gut. Für mich gehören Pilze in sahniger Soße definitiv in diese Kategorie, ob mit Nudeln, Semmelknödeln oder Spätzle. Pilzrahmsoße schmeckt aber auch mit Blätterteig großartig.

Diese Soße mit Champignons und Kräuterseitlingen, die in Blätterteigkörbchen serviert wird, ist sehr einfach und kann schnell zubereitet werden. Das Gericht eignet sich so sehr gut, wenn man Gäste bekocht oder abends eine schnelle, leckere Mahlzeit genießen möchte.

Die Körbchen sind eine tolle Vorspeise für sechs Personen, serviert man mehr als ein Körbchen pro Person wird ein Hauptgericht daraus. Vielleicht stehen die Körbchen ja schon an Weihnachten oder Silvester bei dir auf dem Tisch.

Apropos: Schöne Feiertage und bis Mitte nächster Woche! Die nächsten Tage werde ich nämlich kochen, jede Menge essen, aber wohl nicht schreiben…

 


Blätterteigkörbchen mit Rahmpilzen

für 6 Körbchen

 

Zutaten:

3 Scheiben TK-Blätterteig (à 75 g; vegan)

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

500 g gemischte Pilze (z. B. Champignons und Kräuterseitlinge)

100 ml Weißwein (vegan, trocken)

200 ml Hafer-Cuisine

1 TL (gestrichen) Speisestärke (+ etwas Wasser)

Salz, Pfeffer

Sonnenblumenöl

gehackte Petersilie

 

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Für die Körbchen den Blätterteig auftauen lassen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und jede Scheibe halbieren. Die helbierten Scheiben auf Tassen oder ein umgedrehtes Muffinblech platzieren, sodass nach unten geöffnete Körbchen entstehen. Die Körbchen mitsamt Tassen oder Formen auf ein Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten bei Umluft backen.

In der Zwischenzeit Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Schalotten- und Knoblauchwürfel in einer großen Pfanne in etwas Öl anschwitzen. Pilze in die Pfanne geben und anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Mit Wein ablöschen und diesen fast ganz einkochen lassen. Hafer-Cuisine angießen, die Speisestärke in etwas kaltem Wasser glatt rühren und in die Soße rühren. Köcheln lassen, bis die Soße andickt, mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken.

Leicht abgekühlte Blätterteigkörbchen auf Tellern anrichten und mit Pilzrahm füllen.


 

Dazu passt ein grüner Salat mit Vinaigrette, aber auch Rohkostsalate oder gedünstetes Gemüse schmecken sicher gut dazu.

vegane Vorspeise: Blätterteigkörbchen mit Pilzen in sahniger Soße

 

2 Kommentare zu „Blätterteigkörbchen mit Rahmpilzen (vegan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s