Kartoffelsalat mit Radieschen & Radieschengrün (vegan)

Veganer Kartoffelsalat mit Radieschen, Radieschenblättern/Radieschengrün und Leinöl

Zur vielleicht auch bei dir schon eingeläuteten Grillsaison möchte ich diesen frühlingshaften Kartoffelsalat beitragen. Schon vorletztes Jahr habe ich ein veganes Rezept für Kartoffelsalat veröffentlicht, damals schön deftig mit sauren Gurken, Apfel und selbstgemachter Mayonnaise.

Diese Variante ist mit Essig-Öl-Dressing und pikanten Radieschenscheiben etwas feiner im Geschmack. Radieschengrün rundet den Salat hervorragend ab – kein Wunder, Radieschen und ihr Blattgrün kommen schließlich schon im Paket daher. Solltest du mit den Radieschenblättern wenig Glück haben, weil sie schon schlaff oder vertrocknet sind, kannst du auch glatte Petersilie untermischen.

Den Kartoffelsalat habe ich mit Leinöl abgeschmeckt, was ihm meiner Meinung nach den letzten Schliff verleiht. Allerdings hat Leinöl eine sehr eigene, leicht bittere Note, die nicht jede*r mag. Falls du dem Geschmack nichts abgewinnen kannst, ersetz den Esslöffel Leinöl einfach durch Rapsöl.

 


Kartoffelsalat mit Radieschen & Radieschengrün

4 Portionen

 

Zutaten:

1 kg festkochende Kartoffeln

200 ml Gemüsebrühe

1 kleine Zwiebel

2 TL Senf

3 EL Rapsöl

1 Bund Radieschen

4 EL Weißweinessig (vegan; oder Apfelessig)

1 EL Leinöl

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln bürsten und mit Schale garen, heiß schälen. Kartoffeln in nicht allzu dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben.

Zwiebel abziehen, fein hacken und zusammen mit Senf und Gemüsebrühe in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Über die warmen Kartoffelscheiben gießen und untermischen. Rapsöl unterheben und eine halbe Stunde bei Raumtemperatur ziehen lassen.

Radieschen putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Ein bis zwei Handvoll Radieschengrün verlesen, waschen, trocken schütteln und fein wiegen. Gehacktes Radieschengrün mit Essig verrühren und gemeinsam mit den Radieschenscheiben und dem Leinöl unter die Kartoffeln heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Kartoffelradieschensalat vor dem Servieren noch einmal 15 bis 20 Minuten bei Raumtemperatur ziehen lassen.


 

2 Kommentare zu „Kartoffelsalat mit Radieschen & Radieschengrün (vegan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s