Offene Pilzlasagne mit Bärlauch (vegan)

Vegane, offene Lasagne mit cremiger Champignon-Soße, Kräuterseitlingen und Bärlauch-Pesto

Lasagne oder Pasta mit cremiger Soße? Hier muss man sich nicht entscheiden! Für dieses Hauptgericht werden Nudelplatten mit veganer Champignonrahmsoße und gebratenen Kräuterseitlingen geschichtet und mit würziger Bärlauchpaste garniert.

Die Portionsgröße ist nicht allzu groß, so eignet sich die offene Lasagne auch hervorragend als Hauptgang eines Menüs. Als Vorspeise passt dazu beispielsweise mein Rote-Bete-Carpaccio, das auch mit saisonalem Spinat hervorragend schmeckt. Und ein beschwipstes Haselnusseis bildet den perfekten Abschluss einer veganen Menüfolge.

 


Offene Pilzlasagne mit Bärlauch

für 2 Portionen

 

Zutaten:

1 Schalotte

200 g Champignons

150 g Kräuterseitlinge

200 ml Soja-Cuisine (oder andere pflanzliche Sahnealternative)

15 g Bärlauch

10 g Pinienkerne

1 EL Rapsöl (+ mehr zum Braten)

5 Lasagneplatten (trocken; insgesamt knapp 100 g)

Salz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss

 

Zubereitung:

Schalotte abziehen, Champignons putzen und beides fein hacken. Kräuterseitlinge putzen und längs in Scheiben schneiden.

Bärlauch waschen, trocken schütteln und gemeinsam mit den Pinienkernen hacken. Mit einem Esslöffel Rapsöl verrühren.

Die Lasagneplatten halbieren, sodass mehr oder weniger quadratische Stücke entstehen und diese in gesalzenem Wasser garen. Alternativ können die Nudelplatten auch zuerst gekocht und anschließend halbiert werden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, darin die Schalotten- und Champignonwürfel drei bis vier Minuten anbraten. Soja-Cuisine angießen und die Soße etwa fünf Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dann mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Während die Soße köchelt, etwas Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Kräuterseitlinge im Öl von beiden Seiten scharf anbraten und mit Salz würzen.

Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.

Auf zwei Tellern je etwas Champignonsoße verteilen. Dann je eine halbe Nudelplatte, etwas Champignonsoße und einige Scheiben Kräuterseitlinge auf der Soße platzieren. Auf diese Weise die Zutaten weiter schichten, bis alles aufgebraucht ist.

Die offenen Lasagnen im vorgeheizten Ofen sechs bis acht Minuten backen, bis sie heiß sind.

Vor dem Servieren mit der Bärlauchpaste beträufeln.


Vegane, offene Lasagne mit cremiger Champignon-Soße, Kräuterseitlingen und Bärlauch-Paste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s