Brombeer-Crumble mit veganem, cremigem Mandeleis

Veganes Rezept: Spätsommerlicher Brombeer-Crumble mit cremigem Mandeleis

Der Spätsommer ist eine meiner liebsten Zeiten im Jahr, nicht nur, weil die Temperaturen erträglicher werden, sondern auch aus kulinarischer Sicht. Die Auswahl an frischem Obst und Gemüse ist im September riesig: Tomaten, Auberginen und grüne Bohnen aus regionalem Anbau zeugen noch vom Sommer, während bereits heimische Herbstboten wie Kürbisse, Trauben und Kohl erhältlich sind.

Auch Brombeeren gehören zu dieser reichhaltigen Saison. Ihr süßer Geschmack mit leichter Säure passt perfekt zu kernigen Streuseln und cremigem Mandeleis. Der mit einer Eiskugel gekrönte Crumble bereichert jeden Wochenendnachmittag, ist aber auch ein toller Nachtisch.

 


Brombeer-Crumble mit Mandeleis

für 3 – 4 Portionen

 

Zutaten für das Eis:

400 ml Mandel-Cuisine (ersatzweise Mandeldrink)

40 g braunes Mandelmus

90 g Zucker

1 Prise Salz

1 g Johannisbrotkernmehl

 

Zutaten für den Brombeer-Crumble:

200g Brombeeren

75 g Weizenmehl

25 g gemahlene, braune Mandeln

60 g vegane Butter oder Margarine

45 g brauner Zucker

1 Prise Salz

 

Zubereitung:

Für das vegane Mandeleis Mandel-Cuisine und -mus in einem Topf vermischen und unter Rühren aufkochen. Den Topf mit der Mandelmischung in ein kaltes Wasserbad stellen – ich habe einfach die Küchenspüle mit kühlem Wasser gefüllt. Die Flüssigkeit 20 Minuten abkühlen lassen, dabei hin und wieder umrühren.

Zucker, Salz und Johannisbrotkernmehl miteinander mischen. Die abgekühlte Mandelmischung in ein hohes Gefäß gießen und die vermengten trockenen Zutaten mit einem Mix-/Pürierstab einarbeiten, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die gekühlte Masse in einer Eismaschine zu Eis verarbeiten. Entweder gleich verwenden, sobald die Maschine stoppt, oder in ein gefriersicheres Gefäß umfüllen und für mindestens zwei Stunden oder über Nacht in der Gefriertruhe aufbewahren.

Für den Crumble die Brombeeren waschen, anschließend abtrocknen und in einer flachen Auflaufform verteilen. Die restlichen Zutaten für den Crumble verkneten und in Streuseln auf die Brombeeren setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft) ca. 30 Minuten backen, bis die Streusel leicht gebräunt und knusprig sind.


Spätsommerlicher Brombeer-Crumble mit cremigem Mandeleis - vegan!

2 Kommentare zu „Brombeer-Crumble mit veganem, cremigem Mandeleis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s