Seitansteaks mit Petersilienhaube (vegan)

vegane Steaks aus Seitan mit einer gebackenen Haube aus Vollkorn-Semmelbröseln und glatter Petersilie

Wie wäre es mit einem saftigen Steak? Keine Sorge, diese hier sind vegan. Sie bestehen aus selbstgemachtem Seitan, der gedämpft wird und dadurch eine gute Konsistenz erhält. Beim Rezept für die Steaks habe ich mich am Grundrezept für Seitan von eat this! orientiert. Der verlinkte Artikel enthält darüber hinaus noch zahlreiche Informationen und Tipps zum Thema Seitan – die Lektüre lohnt sich!

Nach dem Braten werden die Seitansteaks mit einer Haube aus Vollkornsemmelbröseln und gehackter glatter Petersilie bedeckt, die im Ofen knusprig gebacken wird. Als Beilage gab es bei mir Kartoffelgratin nach dem Rezept von Leckeres in vegan, das ich mit pflanzlichem „Reibekäse“ überbacken habe. Aber auch Kroketten, gedünstetes Gemüse oder Pasta mit Tomatensoße kann ich mir gut zu den Steaks vorstellen.

 


Seitansteaks mit Petersilienhaube

für 2 Portionen

 

Zutaten:

125 g Seitan-Fix

1 EL Kichererbsenmehl

1 EL Hefeflocken

½ TL Salz (nach Belieben mehr)

150 ml Wasser

1 TL Apfelessig

Gemüsebrühe zum Dämpfen

1 Bund glatte Peterilie

2 EL Rapsöl (+ mehr zum Anbraten)

3 EL Semmelbrösel (Vollkorn)

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Seitan-Fix, Kichererbsenmehl, Hefeflocken und Salz in einer Schüssel mischen. Apfelessig ins Wasser gießen und mit den Zutaten in der Schüssel etwa fünf Minuten lang zu einem relativ zähen Teig verkneten. Den Teig abgedeckt eine halbe Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen. Anschließend flach drücken und den Teigfladen zu einem länglichen Laib einschlagen. Diesen Seitanlaib mit der Naht nach unten eine halbe Stunde über Gemüsebrühe dämpfen. Den gedämpften Seitan abkühlen lassen, er kann auch am Vortag zubereitet und über Nacht im Kühlschrank gelagert werden.

Den Backofen auf 120 °C (Umluft) vorheizen. Seitan zu vier Steaks schneiden und in einer Pfanne von beiden Seiten scharf in etwas Öl anbraten. In der Zwischenzeit Petersilienblättchen von den Stielen zupfen, waschen, trocknen und fein hacken. Petersilie mit Öl und Semmelbröseln verrühren und mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Die angebratenen Steaks auf ein Backblech oder einen großen, ofenfesten Teller setzen und die Petersilienmasse auf den Steaks verteilen. Im vorgeheizten Ofen 10 Minuten erhitzen und sofort servieren.


vegane Steaks aus Seitan mit einer gebackenen Haube aus Semmelbröseln und glatter Petersilie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s